Cluster Forst und Holz Baden-Württemberg

Der Wirtschaftsbereich „Forst und Holz" basiert auf einem der wichtigsten regenerativen Rohstoffe und ist gleichzeitig einer der umsatzstärksten und beschäftigungswirksamsten Wirtschaftssektoren in Deutschland. Dies trifft ganz besonders für Baden-Württemberg mit einem Jahresumsatz von ca. 30 Mrd. Euro und 200.000 Beschäftigten zu.
Die Forst- und Holzwirtschaft in Baden-Württemberg ist durch eine sehr tief gestaffelte Wertschöpfungskette und durch ihre mittelständische Struktur mit einem hohen Anteil kleiner und mittlerer Betriebe (KMU) gekennzeichnet, die überwiegend im ländlichen Raum angesiedelt sind. Die Weiterentwicklung dieses Wirtschaftszweigs ist deshalb gerade für die Wirtschaftsentwicklung des ländlichen Raums von herausragender Bedeutung.
Im Rahmen der Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz wird die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen Unternehmen sowie zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen gefördert, um die Wettbewerbsfähigkeit der Branche zu steigern.  Mehr zum Clusteransatz 

Mit der Clusterstudie Forst und Holz Baden-Württemberg (Download 5 MB) stehen der Branche nun fundierte Strukturanalysen und umfassende Handlungsempfehlungen zur Verfügung.

News

Staatssekretärin Gurr-Hirsch (MdL) eröffnet gemeinsam mit Herrn Botschafter Per Thöressen die Ausstellung „Woodland Sweden“

[8. Mai 2018] „Gemeinsam haben wir erkannt, dass moderne Bauelemente aus Holz in der Lage sind, energieaufwändige und endliche Materialien wie Stahl und Beton zu ersetzen“ betonte Frau Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (MdL) am Dienstag, 8. Mai 2018 im Rahmen der Ausstellungseröffnung „Woodland Sweden“. Die Ausstellung, welche vom 8. bis 30. Mai im Haus der Wirtschaft zu sehen ist, zeigt eindrucksvolle Holzbaulösungen in Schweden und informiert über den schwedischen Holzbau und seine Tradition. Daneben hat die schwedische...

[mehr]

2. Sitzung der Begleitgruppe für ein Technikum Laubholz Baden-Württemberg

[27. April 2018] Im Rahmen der 2. Sitzung der international besetzten, wissenschaftlichen Begleitgruppe für ein „Technikum Laubholz Baden-Württemberg“ besichtigten die Teilnehmenden am 27. April 2018 auch die Papierfabrik der Firma SAPPI in Ehingen (Donau). Durch eigene Zellstoffherstellung ist der Standort weitestgehend unabhängig vom weltweiten Zellstoffmarkt. In einer Machbarkeitsstudie werden derzeit die Themenfelder für ein Technikum Laubholz eruiert. Auftaktveranstaltung war ein Workshop am 24. November 2017 in Stuttgart mit...

[mehr]

Minister Peter Hauk MdL zeichnet die Gemeinde Neckartenzlingen für Ihre Fußgänger- und Radwegebrücke in innovativer Holzbauweise aus

[22. März 2018] „In Deutschland werden 90 Prozent der mineralischen Rohstoffe jedes Jahr zur Herstellung von Baustoffen und Bauprodukten eingesetzt. Heimisches Holz hingegen wird nachhaltig produziert und trägt so entscheidend zum Erreichen der Klimaschutzziele bei“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, am Donnerstag (22. März) in Neckartenzlingen (Landkreis Esslingen) im Rahmen des Brückenbausymposiums. „Mit dem Bau der Fußgänger- und Radwegebrücke hat sich die Gemeinde Neckartenzlingen den Publikumspreis...

[mehr]

Spatenstich des ersten Hotels in nachhaltiger Bauweise in Ludwigsburg

[26. Februar 2018] Nach mehrjähriger Planungsphase fand in der Bauhofstraße in Ludwigsburg der Spatenstich zum ersten Hotel in nachhaltiger Bauweise statt. Bürgermeister Michael Ilk und Harald Kilgus von campuszwei führten gemeinsam den symbolischen Startschuss durch. Bereits im Frühjahr 2019 soll das Gebäude in innovativer, vorgefertigter Holzmodulbauweise fertiggestellt sein. Für das Bauvorhaben stehen Fördermittel über das EFRE Holz Innovativ Programm in Höhe von bis zu 150.000 Euro zur Verfügung.

[mehr]

Bund Deutscher Architekten prämiert zwei Holzbauvorhaben von ForstBW

Forststützpunkt St. Peter (Foto: I.F. Lehmann / St. Märgen)

[Dezember 2017] Der Bund Deutscher Architekten hat zwei Holzbauvorhaben von ForstBW mit der Hugo-Häring-Auszeichnung 2017 prämiert.Die Sanierung und Modernisierung des Unterkrummenhofs im Schwarzwald am Schluchsee hat zusätzlich durch die Architektenkammer Baden-Württemberg die Auszeichnung "Baukultur Schwarzwald" erhalten. Der Neubau des Schulungs- und Werkstattgebäudes am Forststützpunkt St. Peter konnte die Jury durch ein einfaches aber sehr schlüssiges Materialkonzept mit Holz...

[mehr]

Staatssekretärin Gurr-Hirsch (MdL) beim Spatenstich zu einer modernen Fertigungshalle aus Holz in Blaustein

[27. Oktober 2017] "Dieser Gewerbebau in innovativer Holzbauweise veranschaulicht, was der moderne Holzbau auch im Bereich des Nichtwohnbaus zu bieten hat", bekundete Frau Staatssekretärin Gurr-Hirsch (MdL) am Freitag in Blaustein (Alb-Donau-Kreis) im Rahmen des Spatenstichs einer neuen Produktionshalle für Holzbauteile beim Unternehmen müllerblaustein. Die 120 m x 25 m großen Halle wird ebenfalls aus dem klimapositiven Rohstoff Holz erbaut werden und alleine durch das darin verbaute Holz bereits einen wichtigen Beitrag zum...

[mehr]

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: " Unser Ziel ist es, die innovative Verwendung von Laubholz im baulichen Bereich weiter nach vorne zu bringen"

[25. Oktober 2017] „Eine nachhaltige Waldbewirtschaftung und eine verstärkte Verwendung von Holz im baulichen Bereich hilft uns, die Klimaschutzziele der Gesellschaft zu erreichen. Vor allem im Bauen mit Laubholz stecken noch erhebliche Potenziale, die wir gemeinsam mit der Branche erschließen müssen“, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, am Mittwoch (25. Oktober) im Stuttgarter Hospitalhof anlässlich der Eröffnung der 39. Fachtagung Holzbau. Rund 420...

[mehr]

Forstminister Peter Hauk MdL beim Landesholzbautag 2017 in Backnang: „Keine andere Landesregierung zuvor hat so umfassend moderne Holzthemen ins Zentrum des politischen Handelns gerückt“

[15. September 2017] „Unser Ziel ist es, die Stellung Baden-Württembergs als Holzbauland Nummer 1 weiter auszubauen und so vor allem im Ländlichen Raum für Wertschöpfung und Arbeitsplätze zu sorgen. Die Betriebe des Zimmerer- und Holzbaugewerbes nehmen beim Erreichen dieser Ziele eine Schlüsselposition ein“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Freitag (15. September) beim Landesholzbautag in Backnang (Rems-Murr-Kreis). Die Branche Forst und Holz erwirtschafte landesweit mit rund...

[mehr]

zum Archiv ->

 

EFRE 2014 - 2020

Der Clusterbeirat Forst und Holz berät und bewertet eingereichte Vorhabensskizzen im Rahmen des EFRE Holz Innovativ Programms (HIP).

weitere Information

Veranstaltungen

9.-10. Oktober 2018 | Köln
Europäischer Kongress (EBH 2018)
 

12./13. Oktober 2018 | Heilbronn
10-Geschosser-Tag in Heilbronn - Baustellenbesichtigung von Deutschlands erstem Holzhochhaus
weitere Informationen

30. Oktober 2018 | Stuttgart
2. Workshop Technikum Laubholz

7. November 2018 | Stuttgart
40. Fachtagung Holzbau für Architektur und Ingenieurbau

5.-7. Dezember 2018 | Garmisch-Partenkirchen
Internationalees Holzbau-Forum (IHF 2018)
weitere Informationen

Newsletter

Mehr zum Thema

Gefördert durch