Cluster Forst und Holz Baden-Württemberg

Der Wirtschaftsbereich „Forst und Holz" basiert auf einem der wichtigsten regenerativen Rohstoffe und ist gleichzeitig einer der umsatzstärksten und beschäftigungswirksamsten Wirtschaftssektoren in Deutschland. Dies trifft ganz besonders für Baden-Württemberg mit einem Jahresumsatz von ca. 30 Mrd. Euro und 200.000 Beschäftigten zu.
Die Forst- und Holzwirtschaft in Baden-Württemberg ist durch eine sehr tief gestaffelte Wertschöpfungskette und durch ihre mittelständische Struktur mit einem hohen Anteil kleiner und mittlerer Betriebe (KMU) gekennzeichnet, die überwiegend im ländlichen Raum angesiedelt sind. Die Weiterentwicklung dieses Wirtschaftszweigs ist deshalb gerade für die Wirtschaftsentwicklung des ländlichen Raums von herausragender Bedeutung.
Im Rahmen der Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz wird die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen Unternehmen sowie zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen gefördert, um die Wettbewerbsfähigkeit der Branche zu steigern.  Mehr zum Clusteransatz 

Mit der Clusterstudie Forst und Holz Baden-Württemberg (Download 5 MB) stehen der Branche nun fundierte Strukturanalysen und umfassende Handlungsempfehlungen zur Verfügung.

News

Deutschlandweit einmalige Holzbrücke in Neckartenzlingen

[9. März 2017] „Die Klimaschutzwirkung von Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft ist unbestritten, und immer mehr Kommunen setzen auf die verstärkte Verwendung dieses tollen Rohstoffs. Mit dem Bau dieser einmaligen Brücke betont Neckartenzlingen die Vorbildfunktion der Öffentlichen Hand auf diesem Sektor“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Donnerstag (9. März) in Neckartenzlingen (Landkreis Esslingen). Die Holz-Verbund-Brücke über den Neckar sei mit ihrer Spannweite von nahezu 100 Metern...

[mehr]

RegioHOLZ FORUM 2017 in Freudenstadt

[2. März 2017] „Unser Ziel ist es, die Stellung Baden-Württembergs als Holzbauland Nummer 1 weiter auszubauen und so vor allem im Ländlichen Raum für Wertschöpfung und Arbeitsplätze zu sorgen. Erfolgreiche und innovative Clusterinitiativen, wie die RegioHOLZ Nordschwarzwald, bringen uns auf diesem Weg ein gutes Stück voran“, sagte der Minister für Verbraucherschutz und Ländlichen Raum, Peter Hauk MdL, am Donnerstag (2. März) in Freudenstadt (Landkreis Freudenstadt). Die Branche Forst und Holz erwirtschafte landesweit mit rund 200.000...

[mehr]

Minister startet bundesweit einmaliges Projekt als Impuls für Klimaschutz beim Bauen

[13. Februar 2017] „Holz ist ein nachwachsender und klimafreundlicher Baustoff. Ziel des Landes ist es, die Verwendung von Holz am Bau weiter voranzutreiben und die Stellung Baden-Württembergs als Holzbauland Nummer eins weiter auszubauen. Unser bundesweit einmaliges Forschungsprojekt liefert hierzu einen wichtigen Beitrag“, sagte der Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Montag (13. Februar) in Ostfildern (Landkreis Esslingen). Bislang werde Holz überwiegend beim Bau kleinerer Gebäude verwendet....

[mehr]

proHolzBW gewinnt mikado-Webaward 2017

[8. Februar 2017] Hagen Maraun, Geschäftsführer der proHolzBW GmbH, nimmt den Preis des mikado-Webawards 2017 für die beste Website entgegen. Christoph Maria Dauner, mikado-Chefredakteur, lobte die ausgezeichnete Internetpräsenz www.proholzbw.de und beglückwünschte das Team der proHolzBW. "Durch die sehr schöne und moderne Gestaltung, die gut aufbereiteten Informationen und die strukturierte Aufmachung hat der Webauftritt eindeutig überzeugt", würdigte er deren Leistung. Das Unternehmermagazin für Holzbau und Ausbau...

[mehr]

Vielfalt, Kreativität und Ganzheitlichkeit – 38. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg begeistert für das Bauen mit Holz

[5. Dezember 2016] Die 38. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg im Hospitalhof Stuttgart bot zahlreichen Architekten, Planern, Ingenieuren, kommunalen Verantwortungsträgern und studierenden Nachwuchskräften hochkarätige Holzbauexpertise. Am 29. und 30. November 2016 informierten sich insgesamt mehr als 350 Teilnehmende bei Fachvorträgen zu realisierten Bauvorhaben sowie bei Messeständen zu aktuellen Lösungen im modernen Holzbau. Ob mehrgeschossiges Bürogebäude, Schule, Studierendenapartment oder spektakulärer Konferenzraum mit...

[mehr]

Bewusstsein für Holzwohnbau schaffen durch das Erlebbar machen

[21. November 2016] Um Holzbauten erlebbar zu machen und Impulse zum zielgerichteten Vorgehen insbesondere für kommunale Entscheider und Vertreter von Planungsbüros zu geben, organisiert das Team von proHolzBW mit Koordinator Joachim Hörrmann Rundfahrten. Am Mittwoch, 9. November 2016, besichtigte eine Gruppe von Architekten realisierte und noch entstehende Gebäude in Holz mit Schwerpunkt Flüchtlingsunterbringung. Diesmal führte die Objektrundfahrt zu fünf Stationen im Raum Tübingen Reutlingen. Gebaut sind bereits einige...

[mehr]

Der Holzfaser gehört die Zukunft - spannende Impulse aus vielfältigen Branchen beim Cluster innovativ

[9. November 2016] Erstaunlich, was Holzfaser alles kann – unter diesem Leitgedanken fanden sich am Mittwoch, 9. November 2016, Fachleute aus Instituten sowie Unternehmer und Interessierte zur Veranstaltung Cluster innovativ im Forum Holzbau Ostfildern ein. Sie hörten drei Vorträge und diskutierten in Kleingruppen zum Thema Potentiale aus Holznaturfasern - was Holz im Leichtbau leisten kann. Organisiert wurde die Impuls- und Gesprächsplattform von der proHolzBW GmbH gemeinsam mit der Netzwerkorganisation Allianz Faserbasierte...

[mehr]

5. Regionaler Holzbautag zeigt Bedeutung und Möglichkeiten der Branche

[27. Oktober 2016] Der siebengeschossige Holzbau K8 von Kampa in Aalen stellte als Austragungsort des 5. Regionalen Holzbautags wieder die Leistungsfähigkeit des Roh-, Bau- und Werkstoffs Holz vor versammeltem Publikum unter Beweis. Am Donnerstag, 27. Oktober 2016, fanden sich zahlreiche Interessierte zu Führung und Fachvorträgen ein. Joachim Hörrmann, Koordinator Holzwohnbau für Flüchtlinge der proHolzBW, zeigte in seinem Vortrag das große Potential flexibler Holzbaukonzepte für den sozialen Wohnbau auf. Realisiert wurde das...

[mehr]

zum Archiv ->

 

EFRE 2014 - 2020

Der Clusterbeirat Forst und Holz berät und bewertet eingereichte Vorhabensskizzen im Rahmen des EFRE Holz Innovativ Programms (HIP).

weitere Information

Veranstaltungen

6./7. April 2017  Nancy, Frankreich
Exkursionsangebot zum internationalen Holzbauforum 2017
weitere Informationen

5. - 7. April 2017  Epinal | Nancy, Frankreich
7. Internationales Forum-Holzbau
weitere Informationen

25. April 2017 
Jurysitzung Landeswettbewerb HolzProKlima
weitere Informationen

26. April 2017  Ostfildern
Cluster innovativ - Holzfaserbasierte Produkte der Zukunft
weitere Informationen

2. Juni 2017  Stuttgart
Landeswettbewerb HolzProKlima

Preisverleihung um 15:00 Uhr an der Universität Stuttgart Vaihingen

25. Oktober 2017  Stuttgart
39. Fachtagung Holzbau für Architektur und Ingenieurbau

Newsletter

Mehr zum Thema