Minister Peter Hauk MdL beim Richtfest einer Fertigungshalle in innovativer Holzbauweise

[20. Juni 2018] In Blaustein bei Ulm wurde nur knapp 8 Monate nach dem Spatenstich mit Staatssekretärin Gurr-Hirsch das Richtfest für die neue „Zukunftswerkstatt“ der müllerblaustein Holzbauwerke gefeiert. Die 120 m x 25 m große Fertigungshalle in innovativer Holzbauweise wurde mit Fördermitteln des EFRE Holz Innovativ Programms (HIP) mit 200.000 Euro gefördert. „Mit Ihrem Hallenbau zeigen Sie vorbildlich, wie sich der traditionelle Holzbau zu einer der innovativsten Branchen entwickelt hat.“ lobte Minister Peter Hauk (MDL) den Bauherrn Reinhold Müller. „Angesichts der aktuellen Herausforderungen für den Klimaschutz und sich weltweit verknappender Ressourcen gewinnt das nachhaltige Bauen mit Holz weiter an Bedeutung. Unsere ambitionierten Klimaziele können wir nur mit steigenden Anteilen im Holzbau erreichen.“ gab er weiter zu bedenken.

Mit dem Bau der „Zukunftswerkstatt“ erweitert das 1945 gegründete Holzbauunternehmen mit über 60 Mitarbeitenden seine Produktionskapazität und schafft einen Leuchtturm im Bereich der Gewerbehallen in innovativer Holzbauweise.









<- Zurück zu: Aktuelle Meldungen
 

EFRE 2014 - 2020

Der Clusterbeirat Forst und Holz berät und bewertet eingereichte Vorhabensskizzen im Rahmen des EFRE Holz Innovativ Programms (HIP).

weitere Information

Veranstaltungen

10. Oktober 2019 | Stuttgart
41. Fachtagung Holzbau für Architektur und Ingenieurbau

Newsletter

Mehr zum Thema

Gefördert durch